totaler Mutismus


Definition totaler Mutismus

Tramer unterschied erstmals 1934 zwischen totalem Mutismus und dem elektiven  Mutismus. Diese Klassifizierung hat heute noch Gültigkeit.

Beim totalen Mutismus fehlen sämtliche lautsprachliche Leistungen wie z.B. Husten, Weinen, Lachen etc. – und natürlich das Sprechen. Ein totaler Mutismus kann aus einem selektiven Mutismus resultieren. Teilweise ist der totale Mutismus nur aus dem Vergleich mit dem früheren Kommunikationsverhalten diagnostizierbar. Ein totaler Mutismus findet sich selten bei Kindern, meist bei Jugendlichen und/oder Erwachsenen.

Der total mutistische Mensch hat den sprachlichen Kontakt zur Welt abgebrochen. Zur Häufigkeit von total mutistischen Menschen gibt es bisher keine wissenschaftliche Untersuchung.

Was uns Eltern in der Beratung anvertrauen:

„Unsere Tochter hörte vor 2 1/2 Jahren auf, mit uns Eltern zu sprechen. Im Kindergarten, in den Therapien und später in der Schule, sprach sie sowieso nicht. Von einem Tag auf den anderen hörte sie auf. In der Musiktherapie lacht sie manchmal und manchmal macht sie Töne.“

„Als wir mit unserer Tochter verreisten, hörten sie auf mit uns zu sprechen. Einfach so! Nach der Rückkehr schwieg sie weiterhin. Das ganze liegt jetzt über 1 1/2 Jahre zurück und wir glauben inzwischen nicht mehr daran, dass sie jemals wieder zu sprechen anfangen wird. In der Therapie schweigt sie, im Kindergarten ebenso. Bald soll sie in die Schule.“

 

totaler Mutismus Bild eines Kindes

Zeichnung eines total mutistischen Mädchens 2008

Einsamkeit macht Menschen krank

Autor Betram Weiß

Die Einsamkeit ruht mitten im Meer, genauer gesagt in der Karasee nördlich von Sibirien. Das winzige Eiland ist unbewohnt, öde und schneebedeckt liegt es im Packeis des Polarmeeres. Durchschnittlich beträgt die Temperatur hier minus 16 Grad Celsius. Der Anblick dieser trostlosen Insel muss jenen norwegischen Entdecker, der ihr einst diesen Namen gab, an die schmerzhafte Sehnsucht nach Kontakt zu anderen Menschen erinnert haben. Ensomheden – Einsamkeit. Manchmal befällt uns dieses quälende Gefühl nur kurz, so flüchtig wie ein Lufthauch. Doch mitunter erdrückt uns die Einsamkeit geradezu, beschwört gar Krankheiten herauf oder erstickt jeden Lebensmut.

bitte lesen Sie weiter bei

 

Ob sich ein total mutistischer Mensch so fühlt? Er kann es uns leider nicht sagen.

 

„Wir alle sind Angehörige einer sozialen Spezies.“ äußert Cacioppo John T. und ergänzt „Das Gefühl der Vereinsamung geht mit einem kaum zu überwindenden Schmerz einher. Vereinsamung ist ein viel ernsteres Problem, als allgemein angenommen wird. Alleinsein kann die DNA-Transkription in den Zellen des Immunsystems beeinträchtigen. Hierbei ist das Alleinsein nicht an sich gefährlich, sondern das anhaltende Gefühl des Zurückgewiesenwerdens.

die ganze Rezension

 

Totaler Mutismus Einsamkeit

 

Zum Seitenanfang